Treehouse Happiness (2014) Thumbnail 1 Treehouse Happiness (2014) Thumbnail 2 Treehouse Happiness (2014) Thumbnail 3 Treehouse Totholz (2013/14) Thumbnail 1 Treehouse Totholz (2013/14) Thumbnail 2 Treehouse Totholz (2013/14) Thumbnail 3 Virtuelle Hochschule (2012/13) Thumbnail 1 Virtuelle Hochschule (2012/13) Thumbnail 2 Virtuelle Hochschule (2012/13) Thumbnail 3 Visualisierung Videospiel
Portfolio
3D im Realfilm

(2014)

Die kleine Emma findet nach dem Tod ihrer Mutter neue Hoffnung, als sie sich um einen verletzten Spatz kümmert. Für Tiere bedeuten Dreharbeiten Stress pur, so wurde der Vogel kurzerhand im Computer erstellt. Nur eine von unzähligen Möglichkeiten, 3D im Realfilm zu integrieren. Blender brachte nahezu alle Tools mit, um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen.
Trickfilm

(2013/14)

Eine Reise mit Microsofts Kinect und Solid Angles Arnold Renderer: Der Einsiedler Franz hat mit Leichen in seinem Vorgarten zu kämpfen. Die Motion-Capture-Aufnahmen wurden in iPi Soft aufbereitet, in Maya bearbeitet und ergänzt. Animationen überzeugend zu inszenieren ist die größte Herausforderung beim Trickfilm.
Virtuelle Realität

(2012/13)

Erkunden ohne dort zu sein: In einer Projektarbeit wurde die Medienfakultät als virtuelle Realität umgesetzt. Zum Gelingen trug die Game-Engine Unity den größten Teil bei. Die 3D-Grafiken wurden sowohl in Blender, 3ds Max als auch Maya erstellt. Echtzeit-Anwendungen eignen sich vor allem für interaktive Visualisierungen, z. B. geplante Bauwerke oder Einrichtungen.
Produktvisualisierung

(in Arbeit)

Bisher blieb keine Zeit, sich mit der Kunst der Produktvisualisierung auseinanderzusetzen - das soll sich ändern. Zwischenstand eines ersten Versuchs in Blender.
Videospiel

(in Arbeit)

Freies Projekt: Erster sichtbarer Zwischenstand eines Mischlings aus Adventure und Geschicklichkeitsspiel. Im nächsten Schritt werden die „Raumschiffe“ gestaltet, welche eine wichtige Rolle spielen.